Wilhelm Wolff

Geboren: 21.06.1809 in Tarnau (Schlesien)

Gestorben: 09.05.1864 in Manchester

Biographie

1809

 

geboren in Tarnau als Sohn eines Gastwirts und Bauern; Studium der klassischen Philologie in Breslau

1834

 

verhaftet wegen burschenschaftlicher Aktivitäten, zu Festungshaft verurteilt

1839

 

Haftentlassung; kritisiert als Publizist die preußischen Verhältnisse und muss daraufhin das Land verlassen

1846

 

Exil in Brüssel: Bekanntschaft mit Karl Marx und Friedrich Engels, Mitglied des Bunds der Kommunisten und und Publizist

1848

 

Ausweisung aus Belgien, Frankreichaufenthalt; Revolutionär in Schlesien, danach Redakteur der Neuen Rheinischen Zeitung

1849

 

Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung; Emigration in die Schweiz

1851

 

Übersiedlung nach England

1854

 

Privatlehrer in Manchester

1864

 

Tod in Manchester

Bibliographie

1843

 

Die Kasematten (P)

1845

 

Das Elend und der Aufruhr in Schlesien (P)

1849

 

Die schlesische Milliarde (P, hrsg. v. Engels 1886)

 


Vorige Seite: Ernst Willkomm
Nächste Seite: Zeitschriften