Georg Weerth

Geboren: 17.02.1822 in Detmold

Gestorben: 30.07.1856 in Havanna

Biographie

1822

 

als Sohn eines Geistlichen in Detmold geboren

1836

 

kaufmännische Lehre in Elberfeld

1839-1841

 

Buchhalter in Köln

1842

 

kaufmännischer Angestellter in Bonn

1843

 

Bekanntschaft mit Engels in England

1845-1847

 

Aufenthalt in Brüssel; Beitritt zum Bund der Kommunisten

1848-1849

 

Redakteur der Neuen Rheinischen Zeitung (Feuilleton)

1849

 

wegen der Satire Schnapphahnski zu dreimonatiger Festungshaft verurteilt

1850-1856

 

Geschäftsreisen nach Spanien, Südamerika und Westindien

1856

 

Tod in Havanna

Bibliographie

1843-1848

 

Englische Skizzen (P)

1845-1846

 

Lieder aus Lancashire (L), Fragment eines Romans (P)

1845-1848

 

Humoristische Skizzen aus dem deutschen Handelsleben

(P)

1847

 

Handwerksburschenlieder (L)

1848-1849

 

Gedichte in der Neuen Rheinischen Zeitung (L)

1849

 

Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski

(L)

 


Vorige Seite: Levin Schücking
Nächste Seite: Wilhelm Weitling