Annette von Droste-Hülshoff

(i. e. Anna Elisabeth Freifräulein von Droste zu Hülshoff)

Geboren: 14.01.1797 auf Gut Hülshoff bei Münster

Gestorben: 24.05.1848 in Meersburg

Biographie

1797

 

geboren auf Gut Hülshoff bei Münster als Nachkommin eines westfälischen Adelsgeschlechts

1826

 

bezieht nach dem Tod des Vaters gemeinsam mit der Mutter ein von Joh. S. Schlauen ausgebautes Bauernhaus (Rüschhaus) bei Münster

1839

 

Beginn der Freundschaft mit Levin Schücking

1841

 

zieht wegen andauernder Krankheit zu ihrem Schwager Josef von Laßberg nach Meersburg

1848

 

Tod auf Schloß Meersburg

Bibliographie

1834

 

Das Hospiz auf dem Großen Sankt Bernhard (E)

1838

 

Gedichte (L), Die Schlacht im Loener Bruch (E)

1841

 

Bei uns zu Lande auf dem Lande (P)

1842

 

Der spiritus familiaris des Roßtäuschers (E), Die Judenbuche (N)

1845

 

Bilder aus Westfalen (P)

1852

 

Das geistliche Jahr (L, posthum)

 


Vorige Seite: Ernst Dronke
Nächste Seite: Ferdinand Freiligrath