Germanistik

12. Jan. 2018

Neue Kategorie: Afrika - Ruanda und Burundi


Sowohl Ruanda als auch Burundi waren zwischen 1885 und 1919 deutsche Kolonien. Burundi liegt heute nicht unbedingt im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit. Ruanda ist durch den Genozid von 1994 sehr präsent.
Kategorie: Germanistik
Erstellt von: pangloss

Überraschend war zunächst, dass der Berggorilla von einem deutschen Forschungsreisenden entdeckt wurde. Vermutlich wäre es allerdings notwendig, vor Ort in Kigali zu recherchieren. Eine ziemliche Lücke klafft zwischen 1928 und 1962. Ich vermute fast, da müsste man noch etwas gründlicher vorgehen. Burundi ist leider etwas zäh, man findet kaum hilfreiche Quellen.

Der Völkermord in Ruanda hatte eine Flut von wissenschaftlichen Aufsätzen und Sachbüchern  zur Folge. Vermutlich erklärt sich das deutsche Betroffenheit auch durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Genoziden im 20. Jahrhundert. Jedem Interessierten sind unzählige Videos zugänglich - ich verlinke nur wenige:

Ruanda: Täter und Opfer (ARD, 7:34 min) 

Nie wieder nur zuschauen (Chrismon, 22:35 min)


Vorige Seite: Bibliography
Nächste Seite: Allgemeines