Aktuelles

4. Jan. 2018

Tonga und Salomonen


Diesmal also die freundlichen (!) Inseln Tongas, auf denen Cook fast getötet worden wäre. Auch die Salomonen sind aus deutscher Sicht recht interessant.
Kategorie: Germanistik
Erstellt von: pangloss
Tonganische Wintersportler scheinen Deutschland besonders zu lieben - die Schönheitskönigin, die einen bayerischen Koch geheiratet hat, habe ich jedoch außen vorgelassen. Interessant aber die Liebe der Tonganer zur Monarchie. Ob der König von tatsächlich auch Kärcher besucht hat (und damit Winnenden) weiß ich nicht sicher. Das behauptet zumindest ein mir bekannter Experte für abgelegene Wissensbestände.
Die Salomonen waren schon damals ein heißes Pflaster (Kannibalismus). Sie sind es heute wegen immer wieder aufflammender interethnischer Konflikte immer noch. Auch der Klimawandel nagt an einigen Inseln der bevölkerungsreichen Gruppe. Interessant war vor allem das Bergwerks-Engagement Martin Hoppensacks für die spanische Krone.